Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für DATEV oberste Priorität. Erfahren Sie mehr über den Datenschutz bei DATEV und insbesondere über unsere Online-Datenschutzprinzipien auf unserer Unternehmens-Webseite.

Bitte beachten Sie im Rahmen dieses Blogs folgende Besonderheiten:

Kommentare

Um in diesem Blog kommentieren zu können, müssen Sie einen Namen und eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Als Namen können Sie auch ein Pseudonym verwenden. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie: Die Kommentare sind ebenso wie die Blog-Beiträge selbst öffentlich sichtbar und können über Suchmaschinen gefunden werden. Ihre E-Mail-Adresse wird in einem Cookie gespeichert, um Ihnen zukünftig ein leichteres Kommentieren zu ermöglichen. Sie ist jedoch für Außenstehende nicht zugänglich und wird nicht an Dritte weitergegeben.

Webanalyse

Um dieses Blog für Sie weiter zu optimieren, nutzen wir zur Webanalyse die Software Piwik. Sämtliche Daten über die Nutzung des Blogs werden vollständig anonymisiert generiert und können nicht dazu verwendet werden, einzelne Nutzer und ihr Verhalten zu identifizieren. Auch IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mehr über Piwik erfahren Sie unter www.piwik.org.

Daten

Beim Besuch des DATEV Blogs speichert der Webserver aus technischen Gründen anonymisierte Zugriffsdaten, diese Informationen werden nicht analysiert oder ausgewertet. Ihre IP-Adresse oder andere persönlichen Daten werden nicht gespeichert.

YouTube

Im DATEV-Blog werden Videos von YouTube eingebunden. Rufen Sie eine Seite mit einem eingebundenen Video auf, werden die Standarddaten an Google übertragen. Im Einzelnen können hier die IP-Adresse, die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, ggf. die Seite, von der Sie uns erreicht haben (Linkquelle), die übertragene Kennung des Browsers sowie Systemdatum und -zeit des Aufrufes übertragen werden. Möglicherweise erhält Google weitere Daten über bereits gespeicherte Cookies. Für diese Daten ist Google verantwortlich. Ohne den Aufruf von Seiten mit eingebundenen Videos werden keine Daten an YouTube bzw. Google übertragen.