Barcamp

DATEV-Barcamp am 27. Juli im IT-Campus in Nürnberg

Schulterschluss mit den Kunden der Genossenschaft

von am Samstag, 27 Juli 2019
Diesen Beitrag teilen:
7 Kommentare

Sie sei immer noch ganz geflasht und freue sich sehr, dass so viele da sind, meint Katja Knödel und lacht ins Publikum. Eben hat sie das DATEV-Barcamp eröffnet und den Startschuss für die von ihr gemeinsam mit Christian Kaiser moderierte Tagung gegeben.

Draußen ist die Sonne wieder etwas gnädiger gestimmt und drinnen herrscht ebenfalls beste Stimmung. Begeistert strahlen die beiden Moderatoren an diesem Morgen ins Plenum: 270 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, darunter 60 Mitarbeiter und 210 Kunden, waren gekommen, um sich am Austausch rund um die aktuellen Themen der DATEV und der Kanzleien zu beteiligen. Nachdem alle ihren zweiten Kaffee genossen haben, startet die Vorstellungsrunde: Alle geben mit zwei für sie charakteristischen Hashtags einen Hinweis auf ihr jeweiliges Interesse. So finden sich im Laufe des Tages leicht die passenden Leute, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Anschließend plant und organisiert das Plenum gemeinsam die Sessions: Diesmal springen auch brisante Themen wie „Störungskommunikation“, „Hotline“ oder „Barrierefreiheit“ ins Auge, aber auch die Unterhaltung kommt mit einer Veranstaltung zum fränkischen „Schäufele“ nicht zu kurz. Von A bis Z findet wirklich alles Platz, was im DATEV-Kosmos eine Rolle spielt. Die Agenda, alle Sessions mit Fragen und Antworten der Sessiongeber und allem Wissenswerten rund um das Barcamp finden Sie übrigens in der DATEV-Community. Dort können die Diskussionen gerne auch fortgeführt werden, wenn das Barcamp längst zu Ende ist.

Die Sessions

Den Vormittag über verteilen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die unterschiedlichen Sessions in die ausgewiesenen Räume. Damit sich niemand verläuft, haben sich die Veranstalter ein Leitsystem ausgedacht. Der „bespielte“ IT-Campus funktioniert demnach wie ein großes Orchester. Die kleinen Räume bekommen Namen kleiner Instrumente, die großen Räume entsprechend die großer Instrumente. So sieht man ständig Leute von der Mundharmonika ins Klavier eilen oder vom Schlagzeug in die Gitarre schlüpfen; das ist nicht nur praktisch, sondern auch lustig. Das Casino heißt schlicht: Orchester. Nach den ersten beiden Themenblöcken gibt es zur Stärkung Brezeln und Getränke, im Vordergrund steht auch hier der Austausch und das Netzwerken. Im Anschluss wieder reges Treiben in den vom Barcamp orchestrierten Räumen. In der Mundharmonika wird das „perfekte DUO“ gespielt und in der Geige über „Chancen mit Labels und Zertifikaten“ gefidelt, während das Schlagzeug über „Blockchain“ trommelt und im Klavier der „Thermomix-Effekt“ in die Tasten gehauen wird.

Neue Wege in der Kommunikation

Wer hier am Start ist, egal ob zum ersten Mal oder als geübter Barcamper, merkt schnell, dass tatsächlich ein frischer Wind durch die altehrwürdige Genossenschaft weht. Nicht nur, weil die Besucher im IT-Campus auf coolen Sofas fläzen können, nachdem sie sich vor der Selfie-Wall fotografiert haben und dabei lecker Kaffee trinken. Nein, vor allem, weil in den Sessions offen und ehrlich Themen diskutiert, Entwicklungen gezeigt und Probleme angesprochen werden. Von denjenigen, die es betrifft und immer mit dem klaren Willen voneinander zu lernen, Lösungen zu finden und Dinge zu verbessern. Ein Barcamp kann natürlich immer nur Anstöße geben, aber dafür ist es schließlich erfunden worden.

Nach den Themenblöcken treffen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nochmal im Casino und die Sessiongeber informieren das Plenum kurz und knackig über den Verlauf ihrer Session. Bevor gemeinsam Gegrilltes gegessen wird, gehen alle nochmal in sich und beschließen die Veranstaltung mit der Frage: Würden Sie diese Veranstaltung weiterempfehlen? Alle würden! „Das DATEV-Barcamp ist geil“, erklärt Daniel Klose von der HSP Hannover im Abschlussplenum. „Wir sind nächstes Jahr wieder dabei. Der Erfahrungsaustausch ist super!“

Was will man mehr? Und nicht vergessen: In der DATEV-Community geht das Barcamp weiter. Und auch der nächste Term in ist schon draußen: 4. DATEV-Barcamp am 26. September 2020

Und hier ein paar Impressionen:

Und hier für alle Interessierten die Metaplanwände aus den einzelnen Sessions:

Über den Autor

Dietmar Zeilinger

hat Theater- und Medienwissenschaften studiert und arbeitet seit 2008 als Redakteur bei DATEV. Er ist verantwortlich für Teile des Internet-Auftritts. Außerdem kümmert er sich um die XING Gruppe „DATEV verbindet“ und pflegt das Firmenprofil bei XING. Zusammen mit seinen Kollegen kümmert er sich um die Social Media Aktivitäten von DATEV und seit 2012 bloggt er hier im DATEV Blog.