CoCreation bei DATEV – mit unseren strategischen Partnern

Die Lust am Gestalten der Zukunft

von am Dienstag, 12 März 2019
Diesen Beitrag teilen:
6 Kommentare

Für eine 53-jährige IT-Organisation wie DATEV gehört die dauernde Veränderungsfähigkeit zu den wichtigen, zukunftssichernden Fähigkeiten.Ständig Neues auszuprobieren, gehört in diesem Zusammenhang einfach dazu.

Barcamps mit Kunden und Mitarbeitern, der CoCreation-Prozess mit dem Beratungsunternehmen LEA aus Berlin zur Gestaltung unseres Change and Transition Frameworks (CaT) oder die Schaffung eines ganz neuen Bereichs für agile Online-Entwicklung (Cross Solution Center) stehen beispielhaft für diesen Anspruch.

CoCreation – wenn Partner zusammenkommen

Um im Sinne einer CoCreation verschiedene Perspektiven einzunehmen und uns gemeinsam in die Transition zu begeben, helfen eine gemeinsame Ausrichtung, Räume zum offenen Austausch und ein gemeinsames Verständnis der DATEV von morgen. Und was ist nun CoCreation? Es ist ein Format, bei dem verschiedene Partnerunternehmen eines Ökosystems zusammenkommen, um für die Herausforderungen dieser Zeit ein gemeinsames Ergebnis, eine gemeinsame Lösung zu erzielen. Daraus lassen sich neue Richtungen generieren, in die ein Unternehmen sich bewegen kann. Auf DATEV bezogen: Nur wenn unsere Berater wissen, wo DATEV hinmöchte, können sie uns als reflektierende Impulsgeber und Weggefährten auf Augenhöhe wahrnehmen.

Erstes DATEV CoCreationCamp

Daher laden wir am 21.09.2019 zum ersten DATEV CoCreationCamp in den IT-Campus nach Nürnberg ein. Die Idee: In unterschiedlichen Rollen mit ergänzenden Kompetenzen auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten. Dafür benötigen wir die Unterstützung von externen Beratungsorganisationen, Coaches und Trainern. Denn unsere Auftragnehmer sehen wir nicht als Dienstleister, sondern als „Mitleister“ in einem offenen Ökosystem.

Wir freuen uns über einen offenen Austausch mit externen Partnern, die die DATEV in ihren Change- und Transition-Prozessen begleiten oder dies künftig tun wollen.

Gemeinsam den digitalen Wandel gestalten

Für den Auftakt der Veranstaltung konnten wir DATEV-Vorstandsmitglied Julia Bangerth gewinnen. Sie wird in ihrer Impuls eine Orientierung geben, worauf es DATEV bei der Gestaltung des digitalen Wandels und einer dazu passenden Organisationskultur ankommt. Im Anschluss haben die Teilnehmer die Möglichkeit, den weiteren Tag im Barcamp-Stil mit ihren Themen zu füllen. Sicher wird auch der ein oder andere DATEV-Kollege seine Einschätzung zu bestehenden Veränderungsnotwendigkeiten beschreiben und zur Diskussion stellen.

Merken Sie sich den Termin bereits jetzt vor – es wird bald die Möglichkeit geben, sich online anzumelden.

Update vom 26.04.: Die Möglichkeit zur Anmeldung ist da! Sie finden Sie unter www.datev.de/cocreationcamp. Wir freuen uns auf Sie!

 

Über den Autor

Christian Kaiser

betreut inzwischen als Leiter Change und Transition unter anderem das Cross Solution Center (https://www.datev-karriereblog.de/2018/09/18/xsc/). In seiner Rolle als Leiter Marktvorbereitung Kanzlei und Unternehmen hat er mit Katja Knödel das 1. DATEV-Barcamp mitinitiiert und begleitete den IT- und Unternehmer-Club und das Ausbildungskonzept der ,Kanzleiorganisationbeauftragten'. Vor seinem Wechsel in den Außendienst der DATEV eG betreute er ein Veränderungsprojekt im Entwicklungsbereich und war ab 2006 Leiter der Abteilung Personalstrategie und -politik im Personalbereich.