Kanzleigründung mit Stefan

Einfache Tipps zur Kanzleigründung

von am Mittwoch, 19 Dezember 2018
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Sich selbstständig machen kann sich anfühlen wie ein Sprung ins kalte Wasser. Muss es aber nicht, denn ein paar Dinge können Sie vorab für sich klären und sich dann entspannt Ihrem neuen großen Lebensabschnitt widmen.

Wie viel Zeit möchten Sie in Ihre künftige Arbeit als Selbstständiger investieren?
Wo finden Sie Ihre künftigen Mandanten, wie sprechen Sie diese an, welche Fähigkeiten haben Sie, die andere Steuerberater vielleicht nicht haben und: Wie viel sind Sie und Ihre Leistung denn eigentlich wert?

Fragen über Fragen, die man sich lieber vor Start der Existenzgründung beantwortet als hinterher.
Damit sind Sie nicht allein und unser Stefan weiß, wie Sie das am schlauesten angehen! Toi, toi, toi!

Über den Autor

Astrid Schmitt

ist seit 2014 Teil des Blog-Teams. Nach ihrem Journalismus-Studium stieg sie direkt als PR-Referentin bei einem großen Online-Versicherer ein. Bei DATEV ist sie besonders für alle Aufgaben zu haben, bei denen man kreative Texte schreiben kann. Privat hat sie einen eigenen Blog mit vielen Tipps & Infos rund um ihre Heimatstadt Nürnberg.