2. DATEV-Barcamp am 20.10.2018

Arbeitswelt 2025 – DATEVprise

von am Mittwoch, 7 November 2018
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Die Arbeitswelt, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2025. Dies sind die Abenteuer des Raumschiff DATEVprise…  Wem diese Zeilen bekannt vorkommen, der ist entweder ein echter Trekkie, hat am DATEV-Barcamp teilgenommen oder beides.

Denn das Team Marktstrategie Persononalwirtschaft hat am Barcamp eine Session zum Thema „Arbeitswelten 2025“ angeboten und ist dafür in die Uniformen der Crew aus der TV-Serie Raumschiff Enterprise bzw. Star Trek geschlüpft – inklusive analogem Frankonen als potenziellen Gegenspieler.

Der 60-sekündige Pitch zur Session fand bei den anwesenden Steuerberatern, Unternehmen, DATEV-System-Partnern und DATEV-Kollegen viel Anklang, sodass das Team zur Session am Nachmittag ca. 40 Teilnehmer begrüßen durfte. Für das Onboarding auf die DATEVprise hat die Crew ihre Gäste durch den idealtypischen, achtstufigen HR-Prozess von Recruiting bis Mitarbeiteraustritt geführt und dabei erste Thesen aufgestellt, wie sich diese Stufen in Zukunft verändern könnten. Recruiting könnte beispielsweise mittelfristig automatisiert über Sprachroboter oder Matching-Apps ablaufen.

Künftige Angebote

Anschließend haben die Anwesenden per Handzeichen darüber abgestimmt, welche der Stationen des HR-Spektrums die DATEVprise in den verbleibenden 45 Minuten ansteuern soll, weil sich diese bis 2025 ihrer Meinung nach am meisten verändern werden. Schnell wurden Recruiting, Mitarbeiterbindung, Entwicklung/Planung und Personalservice als Ziele festgelegt. Diese wurden im Anschluss im Plenum diskutiert. Dabei sehen unsere Kunden große Veränderungen durch die Digitalisierung auf sich zukommen. Gemeinsam wurden Potenziale für künftige Dienstleistungs- und Beratungsangebote, teilweise mit konkreten Beispielen, erkannt. Im Recruiting kann z.B. eine Veränderung des Anbahnungsprozesses erfolgen, indem Stellen an die Fähigkeiten von interessanten Bewerbern angepasst bzw. erst geschaffen werden. Zur Mitarbeiterbindung kann neben klassischen Maßnahmen auch die Strategie der Kanzlei beitragen, denn „coole“ und digitale Kanzleien tun sich hierbei viel leichter. Für die Entwicklung/Planung können Digitalisierungsworkshops mit DATEV hilfreich sein. Im Bereich Personalservice könnte der Steuerberater beispielsweise über DATEV-Analysen zukünftig Handlungsbedarfe ermitteln.

 

Über den Autor:

Dennis Raab arbeitet bei DATEV in der Marktstrategie und kümmert sich um Markt- und Trendanalysen im Geschäftsfeld Personalwirtschaft.