Beitragswerk zur Digitalisierung erschienen

Digitales Dilemma?

von am Donnerstag, 13 September 2018
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Wie wirkt sich die Digitalisierung auf Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Recht aus? Und wie auf den Berufsstand? Ein neues zweibändiges Beitragswerk, an dem DATEV mitgewirkt hat, gibt Antworten. Den Debattenbeitrag von Eckhard Schwarzer, Vorstand Service und Vertrieb bei DATEV, können Sie exklusiv und kostenfrei lesen.

Zusammen mit Steuerberater und Rechtsanwalt Prof. Dr. Thomas Grädler haben der DATEV-Vorstandsvorsitzende Dr. Robert Mayr und Prof. Dr. Christian Bär, Chief Digital Officer bei DATEV, das zweibändige Beitragswerk „Digitalisierung im Spannungsfeld von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Recht“ herausgegeben. In dem Werk beleuchten renommierte Autoren und Fachexperten aus Politik, Wirtschaft, Recht und Wissenschaft die vielfältigen Facetten und Einflüsse der digitalen Transformation auf die jeweiligen Bereiche. Das Herausgeberwerk, das in zwei Bänden im Springer Gabler Verlag erschienen ist, stellt bewusst kein abschließendes Fazit, sondern soll Impulse setzen und die Diskussionen rund um lebensweltverändernden Bedingungen intensivieren, die die Digitalisierung hervorruft. Ein Geleitwort von Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident a.D., rundet das Werk ab.

Der 590 Seiten starke erste Band beschäftigt sich mit Politik und Wirtschaft, im 398-seitigen zweiten Band liegt der Fokus auf Wissenschaft und Recht.

Insgesamt 13 DATEV-Autoren haben an dem Band mitgewirkt und dabei zehn Beiträge mit unterschiedlichen Blickwinkeln und Themen verfasst. Für den Beitrag von Eckhard Schwarzer, Vorstand Service und Vertrieb bei DATEV, „Das Dilemma der Politik in der digitalen Welt“, gibt es ein Sonderveröffentlichungsrecht, so dass Sie diesen einzelnen Beitrag kostenfrei per PDF downloaden und lesen können.

Weitere Beiträge von DATEV-Autoren beschäftigen sich unter anderem mit der digitalen Bilanz, der Digitalisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel der FIBU-Automatisierung sowie digitalen Brücken zur Finanzverwaltung.

Mehr Informationen zu dem Beitragswerk erhalten Sie über folgende Links:

 

Band 1: Politik und Wirtschaft

Band 2: Wissenschaft und Recht

 

Bildnachweis: ToheyVector, issaronow – Adobe Stock

 

Über den Autor

Thomas Günther

hat Sport-, Medien- und Eventmanagement sowie Multimedia-Didaktik studiert. Nach mehr als sieben Jahren bei einem Nürnberger Verlagshaus, fünf davon als Chefredakteur, ist der gebürtige Dresdner seit September 2016 in der Internen Kommunikation der DATEV und dort unter anderem verantwortlich für die Kommunikation des Entwicklungsbereichs. Privat ist der begeisterte Sportler meist auf Wanderwegen oder bei Spielen von Dynamo Dresden zu finden – was, milde formuliert, zu Kopfschütteln seiner Kollegen führt.