DATEVasp online

Einfach per Browser in die DATEV-Cloud

von am Donnerstag, 12 Juli 2018
Diesen Beitrag teilen:
5 Kommentare

Wer DATEVasp nutzt, dessen DATEV-Software läuft auf Servern in der DATEV-Cloud. Neben der DATEV-Software stehen bei DATEVasp aktuelle Office-Produkte sowie weitere Fremd-Software zur Verfügung. Um das gesamte IT-Management kümmern sich Spezialisten von DATEV. Mit DATEVasp online kann man noch einen Schritt weitergehen und seine Anwendungen von überall aus dem Internet aufrufen. Eine innovative Möglichkeit, browser- und endgeräteunabhängig mit DATEVasp zu arbeiten. Die Authentifizierung läuft dabei über DATEV SmartLogin.

Das macht das Arbeiten in vielen Situationen komfortabler und einfacher:

  • Wenn alle Arbeitsplätze im Büro besetzt sind oder gerade das Equipement ausgetauscht wird, kann man auf das Notebook, Macbook oder auch ein Surface ausweichen.
  • Wer am Vorabend eines Mandantenbesuchs zuhause noch ein paar Dinge für das Gespräch vorbereiten und Unterlagen durchsehen möchte, kann das beispielsweise auch mit seinem iMac erledigen. Bei Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Peter Leidel funktionierte das mit dem Chrome-Browser einwandfrei. Ihn freut besonders, dass er jetzt auch die deutlich höre 5k-Auflösung seines iMacs nutzen kann und damit den vollen Umfang der Fensterfunktionen.Wer eigentlich abends gar nicht mehr vom Sofa aufstehen möchte: Das klappt auch mit einem internetfähigen Bildschirm im Wohnzimmer.
  • Auf dem Weg zum Mandanten kann man sich auch per Tablet via Internetbrowser auf sein System aufschalten. Oder mit jedem anderen beliebigen Endgerät. Sie scannen einfach den angezeigten QR-Code mit dem DATEV SmartLogin ab und melden sich dann an.
  • Und falls der Mandant, den Sie besuchen, sein Unternehmen ausschließlich mit Apple-Geräten ausgestattet hat – auch kein Problem: Mit asp online können Sie sich an jedem PC auf Ihre Daten und Programme aufschalten und gemeinsam mit dem Kunden seine Dokumente einsehen, ohne vorher etwas zu installieren.
  • Gut zu wissen: In diesem Fall hinterlässt man am Mandanten-PC keine verfolgbare Spur. Der Mensch, der nach Ihnen an diesem PC arbeitet, kann also nicht Ihren Login-Weg zu DATEVasp online verwenden. Ein Punkt für die IT-Sicherheit.

DATEVasp online verschafft also mehr Flexibilität und Unabhängigkeit für die Wahl des Arbeitsortes und des genutzten Endgeräts. Dazu braucht man lediglich DATEVasp in der aktuellen Version, das Zusatzmodul „DATEVasp mobiler Arbeitsplatz“, ein internetfähiges Endgerät und DATEV SmartLogin zur sicheren Authentifizierung. Herr Leidel möchte diesen Komfort jedenfalls nicht mehr missen