Sonderausstellung „Luther, Kolumbus und die Folgen“

Helden einer Epoche

von am Mittwoch, 9 August 2017
Diesen Beitrag teilen:
2 Kommentare

Luther, Kolumbus und Kopernikus – dieses Dreigestirn steht im Fokus der von DATEV gesponserten Sonderausstellung im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg. Der Eine entwickelt in einer Zeit, in der immer mehr Menschen an den Doktrinen der katholischen Kirche zweifeln, ein alternatives Glaubensbild. Der Andere entdeckt nicht eine vermeintlich bessere Seeroute nach Ostasien, sondern einen ganzen Kontinent. Und der Dritte im Bunde bringt die Welt durch sein revolutionäres Weltbild im wahrsten Sinne des Wortes ins Wanken.

Falls auch Sie sich auf die Spuren des Reformators, des Entdeckers und des Astronomen begeben wollen, haben Sie jetzt die Möglichkeit. Wir verlosen 10 x 2 Karten für eine exklusive Kuratorenführung für DATEV-Mitglieder am 27. September 2017 (18:30-20:00 Uhr). Was Sie dafür tun müssen? Beantworten Sie einfach folgende Frage und schicken Sie die Antwort bis 18. August 2017 an sponsoring@service.datev.de: Wem gehört die Unterschrift auf unserem Titelfoto? Luther, Kolumbus oder Kopernikus?

Die Auflösung gibt es in der Ausstellung, die noch bis 12. November 2017 zu sehen ist.

 

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich DATEV-Mitglieder unter Angabe ihrer Beraternummer, DATEV-Mitarbeiter sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Teilnahme ist ausschließlich per Email an sponsoring@service.datev.de möglich. Es wird eine E-Mail je Teilnehmer berücksichtigt. Einsendeschluss ist der 18.08.2017. Die Gewinner werden per Losentscheid ermittelt und per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Über den Autor

Janina Paul

Janina Paul

arbeitet bei DATEV in der Internen Kommunikation und ist für das Mitarbeitermagazin Grünfink verantwortlich. Nach Studium und Promotion in Germanistik sowie einer siebenjährigen Verlagstätigkeit hat sie bei DATEV endlich ihren Traumjob gefunden.
In ihrer Freizeit trifft man sie rund um den Globus, aber auch gerne auf historischen Veranstaltungen, denn neben dem Schreiben und ihren Katzen ist ihre große Liebe die Kostümschneiderei.