Digitale Begriffe

Neuland oder längst Ihr Zuhause?

von am Dienstag, 16 Mai 2017
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Das Orga-Team war guter Dinge!

We are digital – Wir sind digital! Das war das verbindende Element zwischen den über 600 Gästen bei der Eröffnungsveranstaltung der Nürnberg Web Week, dem sogenannten Webmontag. Sie alle waren gestern zu Gast in unserem IT-Campus, dem Software-Entwicklungszentrum von DATEV. Grund dafür: DATEV ist Hauptsponsor der Nürnberg Web Week 2017, dem Festival der digitalen Gesellschaft in der Metropolregion.


Und wie es so ist, wenn so viele Startups, Kreative, Blogger, Designer, Ingenieure und Softwareentwickler zusammentreffen, die sich beruflich mit dem Internet auseinandersetzen: Sie pflegen eine ganz besondere Sprache. Denn die Digitalisierung bringt nicht nur neue Anwendungen, sondern auch neue Begriffe mit sich. Doch für viele, deren Zuhause nicht die Digital- und Kreativwirtschaft ist, sind diese Begriffe Neuland. Doch das muss nicht länger so bleiben. Wir machen Sie fit! Denn wir haben gestern die Chance genutzt, uns einige der Fachbegriffe der digitalen Welt, die beim Webmontag mehrfach fielen, einmal erklären zu lassen. Zur Verfügung stand uns dafür Stefan Peter Roos – Digitalexperte und Web-Enthusiast.
So entstand diese kleine Digiwiki:

Barcamp

„Ein Barcamp ist ein Veranstaltungsformat, das auch ‚Unkonferenz‘ genannt wird. Das Besondere daran ist, dass die Teilnehmer alle Inhalte aktiv gestalten und von Session zu Session ihre Rolle wechseln – mal sind sie Lernender und mal sind sie Lehrender.“

Big Data

„Big Data bedeutet, dass man riesige oder unstrukturierte Datenmengen analysiert, um aus den Daten neue und überraschende Erkenntnisse abzuleiten, die bisher nicht gewonnen werden konnten. Dazu werden oft neuartige ‚Machine-Learning-Algorithmen‘ zur Hilfe genommen.“

Community

„Eine Community ist eine Gemeinschaft von Leuten, die sich zu einem bestimmten Thema oder Interesse regional oder online zusammenfindet, da sich die Leute schätzen und austauschen wollen.“

Challenge

„Eine Challenge ist meistens eine Aufgabe, der man sich stellt oder die einem Team gestellt wird. Ziel ist die Aufgabe zu lösen und dabei auch zu lernen und zu wachsen.“

Hackathon

„Ein Hackathon ist ein Veranstaltungsformat, das sprachlich angelehnt ist an ‚Marathon‘. Es ist ein Event, bei dem Hardware- oder Softwareentwickler gemeinsam in einer definierten Zeit auf ein konkretes Ziel hinarbeiten und am Ende ihr Ergebnis präsentieren.“

Hub

„Ein Hub ist eine zentrale Anlaufstelle in einem Netzwerk, zu der Jungunternehmen bzw. Startups gehen können, um dort die passenden Ansprechpartner vermittelt zu bekommen. Hubs in der IT-Szene sind typischer Weise Gründerzentren oder Coworking Spaces – kurz: Orte, an denen viele unterschiedliche Leute aus der Gründerszene ein- und ausgehen, um einen ‚Anschub‘ zu bekommen.“

Incubator

„Ein Incubator ist eine Art Firmenbrutkasten, der eine Firma von Anfang bis zur Wachstumsphase in allen notwendigen Entwicklungen begleitet, um schneller zum Ziel zu kommen. Hier bekommen Jungunternehmen alles, was sie zum Großwerden brauchen.“

Internet of Things

„Internet of Things ist der Sammelbegriff für alle Arten von vernetzten Dingen. Sprich: Geräte, von denen man klassischer Weise nicht denkt, dass sie Internet bräuchten, kommunizieren miteinander und tauschen so Informationen aus. So könnte beispielsweise die Waschmaschine im Keller direkt in der Wohnung Bescheid sagen, wenn sie fertig ist. Der Kühlschrank kennt die Verfallsdaten der Lebensmittel und meldet sich. Oder die Heizung geht aus, weil sie durch die Smartphone-Standortdaten des Bewohners weiß, dass er gerade nicht da ist.“

Konnten wir Ihr Interesse an der digitalen Szene wecken? Dann sei Ihnen versprochen: In einer Blogreihe werden wir Ihnen einige der Themen aus über 100 Events der Web Week vorstellen und einfach erklären. So wollen wir Ihnen einen Vorsprung an Know-how verschaffen, damit sie sich bei Digitalisierungsthemen nicht länger denken: Das ist das Leben der Anderen!
Und damit Sie einen Eindruck bekommen, wie es aussieht, wenn mehr als 600 Menschen aus der digitalen Szene bei uns im IT-Campus zu Gast sind, haben wir für Sie Fotos gemacht: