Der DATEV-Marktplatz

Mit Partnern zusammenarbeiten

von am Freitag, 28 April 2017
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Der Umstand über gute Partner zu verfügen, ist einer der wesentlichen Faktoren für den Erfolg von Unternehmen. Auch DATEV pflegt verstärkt Partnerschaften und öffnet sich gegenüber anderen Software-Herstellern – eine Entwicklung mit einer aktuellen Ursache: Digitalisierung.

Gemeinsame Unternehmungen führen seit jeher eher zum Erfolg als ein einzelkämpferisches Hinarbeiten auf ein Ziel. Eine Erkenntnis, die im Rahmen der Digitalisierung nochmal in einem anderen Licht erscheint: Denn die damit einhergehende Vernetzung und Automatisierung führt zu einem sich schnell ändernden Markt, setzt eine Dynamik in Gang, die den Wettbewerbsdruck erhöht – einerseits. Andererseits entstehen so Kooperationen, weil vernetzte Zusammenarbeit Marktvorteile schafft. Ein Umstand also, der sich gegenseitig bedingt und den Beteiligten nutzt. DATEV öffnet sich daher anderen Software-Anbietern und arbeitet mit ihnen zusammen, wenn deren Lösungen die eigenen sinnvoll ergänzen.

Datenaustausch fördert Zusammenarbeit

Das hohe Interesse neuer potenzieller DATEV-Partner bestätigt, dass die Idee dieser Software-Kooperationen richtig ist. Unternehmen können tägliche Prozesse zunehmend digitalisieren und relevante Daten, z. B. für die Finanz- und Lohnbuchführung, sicher und medienbruchfrei übergeben. Unternehmen profitieren aus dem Zusammenspiel etablierter und moderner Branchenlösungen und den bewährten DATEV-Lösungen. Oder wie es Vorstandsmitglied Eckhard Schwarzer beschreibt: „Es muss dem Mandanten Spaß machen, mit der bei ihm eingesetzten ERP- oder Produktionssoftware, sowohl mit seinem Steuerberater und dessen DATEV eng zusammenzuarbeiten und kontinuierlich Daten auszutauschen. Der Erfolg, die Leichtigkeit des Vorgangs, muss für ihn erlebbar sein.“

Der DATEV-Marktplatz auf datev.de ist dabei die zentrale Plattform, auf der alle Lösungen von Fremdanbietern und den jeweiligen DATEV-Lösungen gelistet sind. Schnittstellen in der Software von Software-Kooperationspartnern und DATEV werden regelmäßig geprüft, um technisch fehlerfreies Arbeiten zu gewährleisten.

Vielfältige Geschäftsfelder bedienen

Der DATEV-Marktplatz bietet unterschiedliche Lösungen aus aktuell 15 Branchen, darunter Apotheken, Handel und Lebensmittel bis hin zur Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Alle nochmals filterbar nach 13 Funktionen wie Kasse, Außenhandel oder Zeiterfassung. Zur Funktion Zeiterfassung beispielsweise finden sich Software-Kooperationspartnern, wie 123erfasst, ISGUS, ATOSS, REINER SCT oder tisoware. Mit den Kooperationen rund um das Thema Scan-Apps ergänzt DATEV die Funktionen der eigenen Scan-App DATEV Upload mobil und schaffen damit einen Mehrwert beim Scannen und direkten Archivieren von Belegen in DATEV Unternehmen online. Weitere Funktionen wie beispielsweise Factoring oder ERP-Systeme vervollständigen das Portfolio, das sukzessive entwickelt und erweitert wird. So im Fall der Gesetzeslage zur Kassenarchivierung, was eine verstärkte Zusammenarbeit mit Kassenherstellern fördert. Für Mitte des jahres plant DATEV die Möglichkeit, via DATEV Kassenarchiv online Kassendaten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht von zehn Jahren GoBD-konform, revisionssicher und jederzeit verfügbar und sicher zu archivieren.

Weitere Informationen

Schauen Sie doch mal vorbei auf dem DATEV-Marktplatz unter www.datev.de/marktplatz und informieren Sie sich je nach Branche, Funktion oder eingesetzter DATEV-Lösung über unsere Partner, deren Lösungen und die Zusammenarbeit mit DATEV-Lösungen.

 

Über den Autor

Carsten Fleckenstein

ist 2002 nach seinem Studium der Informationswissenschaften als Online-Redakteur bei DATEV eingestiegen. Mittlerweile als Redakteur im Corporate Publishing tätig, schreibt und berät er für Online und Print. Das Kontrast-Programm fährt er in seiner Freizeit, wenn er zum Ausgleich versucht, ohne Internet und Online-Kommunikation zu (über)leben und sich begeistert dem Kung Fu und der Meditation widmet.