DATEV-Servicevideos und weitere Selbsthilfemedien

Ein neuer YouTube-Kanal

von am Mittwoch, 22 Februar 2017
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Kennen Sie Gronkh? Gronkh war lange Zeit der erfolgreichste deutsche YouTuber und zählt mit rund viereinhalb Millionen Abonnenten auch heute noch zur Crème de la Crème auf der Plattform. Er wurde mit sogennanten Let’s Plays erfolgreich, also Videos davon, wie er Videospiele spielt. Wir filmen für Sie auch unsere Programme ab. Das hat aber andere Gründe.

Zugegeben, unsere Servicevideos sind kein Videoformat, das der amüsierenden und zeitvertreibenden Unterhaltung dienen soll. Aber ein hilfreiches durchaus. Mit den Servicevideos bieten wir Ihnen Tutorials, die  häufige Nachfragen im Service klären  und geben damit eine Hilfe rund um die Nutzung unserer Produkte. Schritt für Schritt erklären wir anschaulich das Vorgehen in den Programmen. Dass Sie möglichst schnell die gesuchte Hilfe finden ist uns so wichtig, dass wir den Service-Videos jetzt einen eigenen YouTube-Kanal spendiert haben. Einerseits haben Sie so eine bessere Übersicht über die zur Verfügung stehenden Servicevideos und können andererseits den Kanal abonnieren, um kein neues Video zu verpassen. Alle anderen Videos aus dem Hause DATEV finden Sie natürlich wie gewohnt im bekannten YouTube-Kanal. Diesen können Sie natürlich auch gerne abonnieren.

Den Anruf bei der Hotline sparen

Das Servicevideo ist nur eines unserer Selbsthilfemedien. Nutzen Sie neben den Offline-Programmhilfen in den DATEV-Programmen zum Beispiel auch die online zur Verfügung stehende Info-Datenbank. Wenn Sie Lösungen zur Technik und Logistik, zu Fehlern oder einfach „nur“ Tipps und Beispiele zu den DATEV-Programmen, suchen, werden Sie hier fündig. Selbstverständlich sind in den Dokumenten alle betroffenen Servicevideos direkt verlinkt und erreichbar.

Durchaus hilft auch die Erfahrung von Kolleginnen und Kollegen oder einfach eine andere Sicht auf die Dinge. Dann lohnt es sich, die DATEV-Community zu besuchen. Dort finden Sie Fragen, Diskussionen und Antworten ihrer berufständischen Kollegen, die sich rund um DATEV-Themen austauschen und in vielen Fällen auch schon Lösungen für so manches Problem parat haben.

Über den Autor

Sebastian Pech

ist seit September 2013 bei DATEV. Als Ur-Nürnberger hat er auch seinen Master in Sozialökonomik in Nürnberg gemacht und nebenbei beim Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung gearbeitet. Wenn er nicht fleißg für DATEV twittert, facebookt oder bloggt, trainiert er eine Fußball-Jugendmannschaft oder träumt von einem eigenen Roman und erfolgreichem Fußball im Frankenstadion.