Die Menschen hinter dem DATEV-Teamservice

Bon Voyage

von am Freitag, 14 Oktober 2016
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Die Urlaubs- und Ferienzeit ist vorbei und Ihre Teamservice-Ansprechpartner sind gut erholt und motiviert wieder für Sie da. Für eine unserer Mitarbeiterinnen ist das Reisen ihre größte Leidenschaft. 

Viele  von Ihnen kennen Frau Melanie Koller bestimmt noch aus der Zeit, in der sie bei allen Fragen zu den Lohnprogrammen unterstützt hat. Seit einigen  Jahren hat sie organisatorische Aufgaben im Teamservice übernommen. Mit unserer Blog-Reihe „Teamservice-Mitarbeiter wie Sie sie noch nicht kennen“  stellen wir ihnen Frau Koller heute von ihrer privaten Seite vor.

Frau Koller, wie kam es bei Ihnen zu der großen Reiselust?

Es hat mich schon immer fasziniert andere Länder und Kulturen hautnah kennenzulernen. Nach einem dreiwöchigen Thailandurlaub habe ich dann den Entschluss gefasst eine einjährige Reise zu planen und anzutreten.

Wie konnten Sie das mit Ihrer Arbeit bei DATEV vereinbaren?

Ich war fest entschlossen diesen Urlaub zu machen und habe dafür sogar gekündigt. Da kam von meiner Führungskraft das tolle Angebot mich ein Jahr freizustellen und im Anschluss wieder meine Arbeit anzutreten. Das war natürlich eine riesen Chance für mich.

Wann haben Sie sich denn auf den Weg gemacht und was waren Ihre Reiseziele?

Im Dezember 2012 ging es los. Mein erstes Ziel war Thailand. Von dort aus ging es weiter nach Malaysia, Indonesien und Australien. Die längste Zeit habe ich dann in Südamerika verbracht.

Gab es ein Land das Ihnen besonders gut gefallen hat?

Jedes dieser Länder hat seine Besonderheiten. Ich kann nicht sage, dass eines dieser Länder das „Schönste“ ist.

War es nicht recht einsam alleine auf dieser Reise?

Auf keinen Fall. Ich habe auf meinem Weg viele interessante Menschen kennengelernt. Aus diesen Begegnungen sind zum Teil Freundschaften entstanden die noch bis heute bestehen.

Wie war denn die Rückkehr in die Arbeit nach dieser langen Auszeit?

Ich habe ein tolles Team das mir den Wiedereinstieg sehr leicht gemacht hat. So konnte ich mich sehr schnell wieder eingewöhnen.

Was nehmen Sie von Ihrer Reise für die Arbeit an Erfahrungen mit?

Während meines Aufenthalts in Südamerika habe ich Spanisch gelernt. Der Teamservice startete am 1. Oktober 2016 mit der Testphase für einen fremdsprachigen Service. Unsere Teamservice-Kunden können Ihre Anfragen dann an der Eingangshotline stellen und angeben, in welcher Fremdsprache sie Unterstützung benötigen. Hier kann und möchte ich meine Fremdsprachenkenntnisse gerne einbringen.

Ist denn die nächste Reise schon in Planung?

Natürlich, allerdings nicht in dieser Größenordnung. Ich habe mir einen Van gekauft und werde damit kürzere Trips durch Europa machen.


Vielen Dank für den Einblick in Ihr Privatleben. Wir wünschen Ihnen noch viele schöne Reisen und viel Erfolg beim Start für den fremdsprachigen Service.

Über den Autor

Biljana Zivadinovic

hat nach dem Studium der Wirtschaftskommunikation in verschiedenen Branchen gearbeitet und verfügt über langjährige Service- und Führungserfahrung. Die Nürnberger Versicherung, das Rockefeller Center in New York, die Friedrich-Ebert–Stiftung sowie eine Werbeagentur in Berlin sind Stationen, in denen sie ihre beruflichen und persönlichen Erfahrungen sammeln und vertiefen konnte. Seit Juli 2015 ist Frau Zivadinovic bei der DATEV als Teamleiterin im Bereich Kundenservice für die Produktgruppe Rechnungswesen tätig und freut sich aktuelle Themen aus dem Teamservice im Blog vorzustellen.