DATEV Kongress 2016

Impressionen vom DATEV Kongress in Stuttgart

von am Dienstag, 27 September 2016
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Zweite Station Schwabenland. Auch diesmal eine rundum gelungene Veranstaltung beim zweiten DATEV-Kongress in Stuttgart.

Unsere Besucher konnten einen Tag mit kompakten Informationen erleben. Mit dem gewohnten Scharfsinn erläuterte Roland Tichy, warum beispielsweise Gerechtigkeit ohne Klugheit nicht sinnvoll ist. Seine gewagten Thesen bringen viel Stoff zum Nachdenken. Die Diskussion ist hier ausdrücklich erwünscht. Das Vater-Tochter-Gespann Opaschowski / Pilawa stellte Zukunftstrends vor. Dabei wird klar, dass für die Menschen Werte wie Zugehörigkeit, Vertrauen und Netzwerke an Bedeutung gewinnen. Und, Männer müssen stark sein, denn: Die Frauen werden zunehmend Schlüsselpositionen einnehmen, so Pilawa.

Nach der Mittagspause zeigte unser Vorstand, Dr. Robert Mayr, in einem spannenden Vortrag seine Vision von der digitalen Transformation auf. Er machte schnell deutlich, wie er den Wandel vorantreiben und gleichzeitig die bestehenden Werte hochhalten wird. Zum Abschluss war es dann Rolf Dobelli, der uns klar machte, dass Denkfehler nur menschlich sind, aber dass wir versuchen können, so viele wie möglich zu vermeiden. Mit treffenden Beispielen weiß er seine Zuhörer ein ums andere Mal zu fesseln und auf humorvolle Art zu überzeugen.

Auf dem anschließenden Feier-Abend! hatten die Besucher jede Menge Gesprächsstoff, bevor dann der Auftritt von Mike and the Mechanics einen absoluten Höhepunkt bildeten. Ein Hit jagte den nächsten und brachte selbst die unmusikalischen von uns zum Mitgrooven. Die tolle Stimmung wurde im Anschluss vom DJ bis nach Mitternacht verlängert. Und am Ende gingen die Besucher mit der Überzeugung, dass Erfolgsgeschichten bei DATEV geschrieben werden. Gemeinsam.