Steuerberater Gerhard Eisele von der Kanzlei Eisele und Bredthauser in Sonthofen

Hilfe zur Selbsthilfe: Info-Datenbank

Eigentlich genial

von am Freitag, 23 September 2016
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Wenn der Steuerberater Gerhard Eisele von der Kanzlei Eisele und Bredthauer in Sonthofen Fragen zur Programmnutzung hat, informiert er sich zunächst in der Info-Datenbank der DATEV. Dieses Selbsthilfemedium enthält in über 10.000 Dokumenten viele Antworten zu Fragen rund um das DATEV-Produktportfolio, die jeder schnell und einfach selbst finden kann. Wir haben Gerhard Eisele zu seinen Erfahrungen mit der Info-Datenbank interviewt.

Wann nutzen Sie die Info-Datenbank?

Wo wir die Datenbank ganz spontan und immer nutzen: Wenn irgendwelche Fehlermeldungen in den Programmen auftreten.

Verwenden Sie auch die dort enthaltenen Anleitungen?

Ja, grundsätzlich ist die Info-Datenbank zur Unterstützung bei der Programmnutzung vorgehsehen. Bei Fragen grundsätzlicher Art, hauptsächlich im Rechnungswesen und Steuern, recherchieren wir auch in der Datenbank. Etwa beim Übertrag von Mandanten, Änderung der Mandantennummer oder bei irgendeinem Vorgehen, von dem wir denken, das Programm muss das können.

Erhalten Sie dort hilfreiche Antworten auf Ihre Fragen?

Das ist unterschiedlich. Zum Teil erhalten wir einfache Programmbeschreibungen, die dann an dieser Stelle nicht weiterhelfen. Oft hilft uns aber der Aufbau der Dokumente weiter, weil wir dann sofort in der Trefferliste sehen, wo überall diese Fragestellung als relevant eingetragen wird. Wir haben so schon in anderen Such- und Sachbereichen Antworten gefunden, die wir dort nicht erwartet hätten.

Welche Verbesserungen wünschen Sie sich für die Info-Datenbank?

Im Moment finde ich sie richtig gut. Zur Verbesserung der Info-Datenbank fällt mir fast gar nichts ein, weil die Suche mit dieser Aufbereitung in dem Trefferbaum eigentlich genial ist.

Herr Eisele wir bieten verschiedene Selbsthilfemedien. Wir haben die Programmhilfen, die Info-Datenbank, die Serviceseiten auf der Homepage, die Servicevideos, eine Hotline, die DATEV-Community, eine Gruppe bei XING und wir haben DATEV-System-Partner. Welche dieser Angebote nutzen Sie?

Wir nutzen die Hotline. Ich persönlich lese auch das DATEV magazin. Praktisch finde ich außerdem die Infoservices, die per E-Mail kommen. Wir sind nicht in der Community aktiv und informieren uns eigentlich auch nicht auf der Homepage von DATEV, weil ich sie einfach zu unübersichtlich finde – auch, wenn sie mittlerweile besser ist als früher.

Haben Sie Tipps für Ihre Berufskollegen?

Verwenden Sie das Themenlexikon auf der Startseite: Aus unserer Sicht sehr gut gelungen.

Wie lange arbeiten Sie schon mit DATEV-Programmen?

Seit 19 Jahren. Seitdem ich mich selbstständig gemacht habe.

Herr Eisele, vielen Dank für das Gespräch!

 

Über den Autor

Dietmar Zeilinger

hat Theater- und Medienwissenschaften studiert und arbeitet seit 2008 als Redakteur bei DATEV. Er ist verantwortlich für Teile des Internet-Auftritts. Außerdem kümmert er sich um die XING Gruppe „DATEV verbindet“ und pflegt das Firmenprofil bei XING. Zusammen mit seinen Kollegen kümmert er sich um die Social Media Aktivitäten von DATEV und seit 2012 bloggt er hier im DATEV Blog.