DATEV Challenge Roth 2016

Wenn aus Leidenschaft Gutes entsteht

von am Mittwoch, 13 Juli 2016
Diesen Beitrag teilen:
1 Kommentar

Ute Mückel, 48, professionelle Triathletin, startete 49 Langdistanzen und ist somit Spezialistin ihres Fachs. Was mit der ersten Begeisterung für den Sport begann, endete in einer ausgiebigen Leidenschaft und Verbundenheit zum Triathlon. Diese bewegte sie dazu, ihr eigenes Team zu gründen.

Gemeinsam helfen

Der DATEV Challenge Roth 2016 ist ein ganz besonderer für Ute Mückel und ihr Team: Den 50. Triathlon der Ironman-Siegerin werden stellvertretend 50 Mitglieder ihres Teams für Sie absolvieren. 35 Einzelstarter und 15 Sportler in 5 Staffeln werden an den Start gehen. Dahinter steckt ein guter Zweck. Gemeinsam mit dem Rotary Club Roth, der Wasserwacht Landkreis Roth und dem DATEV Challenge Roth entstand ein Projekt unter dem Motto „Charity for 50“.

Logo Charity for 50(1)Dabei sollen Spenden gesammelt werden, um Kinder, Jugendlichen sowie Flüchtlinge aus der Region dabei zu unterstützen, schwimmen zu lernen.

 

Schließlich gibt es in Deutschland immer mehr Nichtschwimmer; bereits die Hälfte der Grundschüler kann nicht schwimmen.

Der Tag wird Emotion pur

„Der DATEV Challenge Roth ist eine ganz großartige und überaus bemerkenswerte Veranstaltung“, so Ute Mückel. „Die Atmosphäre des Challenge ist unglaublich. Man kann es nicht beschreiben; man muss es erleben.“ Ein emotionsgeladener Tag und am Ende das Ziel, 10.000 Euro erreicht zu haben.

DATEV Beteiligung im Team

Markus Hofmann ist einer der Einzelstarter, der am 17. Juli an den Start geht. Er ist Entwickler bei DATEV und arbeitet aktuell an einem Projekt, bei dem es um die effiziente Bereitstellung von Testsystemen geht. Er ist stolz darauf, die „Charity for 50“ unterstützen zu dürfen.

20160506_AF_T0A9111„Es ist eine gute Sache, mit den Spenden Schwimmkurse zu finanzieren, damit der Anteil der schwimmenden Kinder und Jugendlichen wieder ansteigt.“ Das Highlight für ihn ist der Anstieg des Solarer Bergs. „Man fährt durch eine riesige Menschen-Masse, die einem zujubelt und anfeuert.“

Da es nun nicht mehr lang hin ist zum DATEV Challenge Roth wünschen wir ein gutes Rennen für unseren Kollegen und viel Erfolg für die „Charity for 50“.

Über den Autor

Luca Penkert

entschied sich, nach der Mittleren Reife und einem Staatsexamen zum Physiotherapeuten, Ende 2014 für das grüne Unternehmen DATEV arbeiten zu wollen. Seit September 2015 ist er nun Teil des großen Ganzen und macht eine Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing. Außerhalb des Arbeitslebens fotografiert er gerne, spielt leidenschaftlich Fußball und reist viel.