Datenschutz und IT-Sicherheit

Sind Sie sicher, dass alles sicher ist?

von am Mittwoch, 17 Juni 2015
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Immer wieder stehen Hackerangriffe auf Unternehmen und Institutionen im Mittelpunkt medialen Interesses. Ein Fernsehsender, ein Computerspielhersteller und jetzt der Deutsche Bundestag.

Für die wenigen Wochen, in denen – wie jetzt über den Deutschen Bundestag – ständig über IT-Sicherheit und Datenschutz berichtet wird, fragen sich viele: Sind meine Daten und IT-Systeme denn sicher? Bin ich gegen derlei Angriffe überhaupt gewappnet? Was müsste ich für eine sichere IT und geschützte Daten in meinem Unternehmen bzw. meiner Kanzlei alles tun?

Nun ist eine Kanzlei eine Nummer kleiner als der Bundestag. Trotzdem: Wenn personenbezogene Daten geklaut, Passwörter geknackt oder gar Betriebsgeheimnisse abgezogen werden, ist der Schaden für den Dateneigentümer oft riesig. DATEV unterstützt Sie mit einem IT-Sicherheitscheck, Beratungen rund um den Datenschutz in Ihrer Kanzlei sowie Softwarelösungen zum Aufbau einer sicheren IT-Infrastruktur.

Gesetzliche Anforderungen erfüllen

Um sicher zu gehen, dass Sie alle möglichen und notwendigen Vorkehrungen getroffen haben, ist es wichtig, das eigene System zu prüfen. Neben den Gefahren von außen gibt es auch noch gesetzliche Anforderungen, denen Sie nachkommen müssen.

Wenn beispielsweise bei der automatisierten Datenverarbeitung in einer Kanzlei oder einem Unternehmen mehr als neun Personen ständig personenbezogene Daten erheben, verarbeiten oder nutzen, ist laut Bundesdatenschutzgesetz ein Datenschutzbeauftragter (DSB) erforderlich. Auch wenn nach dieser Regelung kein DSB zu bestellen ist, muss der Leiter der verantwortlichen Stelle, in der Regel der Inhaber des Unternehmens bzw. der Kanzlei sicherstellen, dass die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes erfüllt werden.

Damit Sie auf diese Herausforderungen vorbereitet sind, unterstützt DATEV Sie mit Angeboten rund um die IT-Sicherheit und den Datenschutz:

 

Über die Autorin

Claudia-Eichinger

Claudia Eichinger hat von November 2011 bis Mai 2013 das Traineeprogramm bei DATEV absolviert und arbeitet jetzt in der Marketing-Kommunikation. Nach ihrem Studium der Philosophie und Politikwissenschaften arbeitete sie knapp sechs Jahre in der Redaktion eines Fachverlages in Nürnberg. Nebenbei machte sie ihren Master in Betriebswirtschaft (Schwerpunkt: Marketing).