Demografischer Wandel

Im TANDEM zum Wandel

von am Dienstag, 7 Oktober 2014
Diesen Beitrag teilen:
1 Kommentar

Unsere Gesellschaft wird älter und Kinder sind auch weniger geplant. Diese Entwicklung hat nicht nur im Gesundheitswesen reges Treiben ausgelöst. Lange Zeit wurde die Diskussion von den Befürchtungen getrieben unser Rentensystem könne den sich abzeichnenden neuen Anforderungen nicht gerecht werden. Mittlerweile werden aber zunehmend auch die Chancen für den Arbeitsmarkt gesehen: Der demografische Wandel ist in den Unternehmen angekommen.

Diese Entwicklung macht natürlich bei den Steuerberatern nicht halt. Aktuell sind 39 Prozent der Steuerberater zwischen 51 und 70 Jahre alt. Lag der Altersdurchschnitt aller Berufsträger 1992 noch bei 48 Jahren, so waren es im letzten Jahr bereits 51. Verjüngung nicht in Sicht. Um den bereits jetzt bestehenden Nachwuchs- und Fachkräftemangel etwas entgegenzusetzen und die Lücke zwischen Angebot und Bedarf in der Steuerberatung auf dem Arbeitsmarkt schließen zu helfen, hat DATEV eine Image-Initiative gestartet, die den Beruf jungen Erwachsenen schmackhaft machen soll.

Bei DATEV selbst haben wir auch reagiert und unter anderem das Projekt TANDEM ins Leben gerufen. Bei dieser Kooperation mit der HHL Leipzig Graduate School of Management geht es vor allem auch darum den Wissenstransfer zwischen erfahrenen und unerfahrenen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zu organisieren und für ein Unternehmen fruchtbar zu machen. Über die Arbeitswelten bei DATEV im demografischen Wandel haben wir einen Film gemacht, der zeigt, wie wir versuchen uns zukunftsfähig aufzustellen: