Leitfaden zur Informationssicherheit

So verhalten Sie sich richtig

von am Donnerstag, 26 Juni 2014
Diesen Beitrag teilen:
1 Kommentar

Ein USB-Stick liegt auf dem Fußboden. Sollten Sie ihn liegen lassen, nachsehen was drauf ist oder Ihrem Chef den Fund melden? Wissen Sie oder Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, wie sie sich in diesem Fall verhalten sollten? Gibt es in Ihrem Unternehmen einheitliche Vorgaben, was in solchen Fällen zu tun ist? Und wie sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter für das Thema Informationssicherheit?

Dass die Awareness für solche Themen und vor allem das sicherheitsbewusste Handeln der eigenen Mitarbeiter immer wichtiger werden, zeigten jüngst auch die Ergebnisse des Sicherheitsmonitors Mittelstand 2014, der von dem Verein Deutschland sicher im Netz (DsiN) und DATEV durchgeführt wurde. Dringenden Handlungsbedarf sahen die Autoren der Studie vor allem bei der Schulung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Bereich IT-Sicherheit.

Leitfaden für Verhaltensregeln zur Informationssicherheit

Deckblatt Leitafden Verhaltensregeln zur InformationssicherheitDeshalb und weil Gefahren heute nicht mehr nur von außen durch Angriffe auf IT-Systeme, sondern inzwischen auch vermehrt durch Mitarbeiter selbst – bewusst oder unbewusst – entstehen, hat DATEV in Kooperation mit DsiN einen Leitfaden für Verhaltensregeln zur Informationssicherheit erarbeitet. Anhand von Praxisbeispielen zu konkreten Risiken und Gefahren soll dieser Leitfaden einen allgemein verständlichen Überblick über das Thema Informationssicherheit geben und gleichzeitig dabei helfen zu mehr Eigenverantwortung in diesem Bereich zu motivieren. Kurze Zusammenfassungen in Form von einfachen Verhaltensregeln am Ende jedes Kapitels sowie Hinweise zu weiterführenden Informationen unterstützen Sie und Ihre Mitarbeiter beim sicherheitsbewussten Umgang mit sensiblen Daten. Denn: Wenn Sie sorglos und nachlässig mit vertraulichen Informationen, Programmen und Rechnern umgehen, nützen Ihnen auch die umfangreichsten technischen Schutzmaßnahmen nur wenig.

P.S. In dem Leitfaden finden sie natürlich auch die Antwort auf die eingangs gestellte Frage

Über die Autorin

Bild von  Nina LinkNina Link arbeitet seit dem 01.07.2013 als Referentin Kommunikation bei DATEV. Nach ihrem Studium der Sozialwissenschaften (Schwerpunkt: Marketing, Psychologie und Kommunikation) in Nürnberg und in Schweden arbeitete sie unter anderem in einer Marketingagentur und als Brand Managerin eines Brillenherstellers. Ihre Aufgabe bei DATEV ist die Kommunikation und Vermarktung der IT-Lösungen auf dem Unternehmensmarkt.

 

 

 

 

 

 

Ähnliche Beiträge