Aktuelle Streckeninfos und mehr

Der DATEV Challenge Roth: Wir sind live dabei

von am Sonntag, 14 Juli 2013
Diesen Beitrag teilen:
2 Kommentare

3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen – so lautet die Tagesaufgabe für die über 5.000 Starter der DATEV Challenge Roth. An der Strecke werden die Athletinnen und Athleten von mehr als 200.000 begeisterten Fans angefeuert. Wir als DATEV haben 16 Staffeln am Start, denen wir natürlich alle die Daumen drücken. Und auch das Blog-Team ist den ganzen Tag vor Ort und wird Sie hier an dieser Stelle mit aktuellen Informationen und Impressionen versorgen.  

Live-Ticker:

17:00 Uhr: Die Pressekonferenz ist gestartet. Im Interview vor der Konferenz gesteht Siegerin Caroline Steffen, dass sie absoluten Respekt und auch Angst vor der Menschenmenge am Solarer Berg hatte, aber überaus beeindruckt von der Begeisterung war. 

Felix Walchshöfer, Organisator der Veranstaltung, gratuliert den Gewinnern der Gold-, Silber und Bronzemedaille und würdigt ihre sportlichen und psychischen Leistungen. Er kündigt mit 220.000 Besuchern einen neuen Rekord an, auch am Solarer Berg gab es einen neuen Besucherrekord. Zudem freut sich Walchshöfer über das viele Grün an der Strecke, geschuldet dem neuen Namenssponsor ;-)

Julia Gajer verspricht schon heute, den Challenge eines Tages gewinnen zu wollen. Die Zweitplatzierte Yvonne van Vierken freut sich vor allem über das gute Schwimmergebnis und den zweiten Platz gegen Julia im Laufen verteidigt zu haben. Die Siegerin Caroline Steffen war zu nächst mit dem Rennverlauf gar nicht zufrieden, war das Schwimmen doch zu langsam. Sie war vor allem von ihrem Laufergebnis überrascht, da sie in den letzten Rennen hier oft eingeholt wurde. Geholfen hat ihr die Botschaft „Mein Ding“, die sie sich auf die Hand geschrieben hatte und sie motivieren wollte.

Timo Bracht zeigt sich aufgrund seiner Reifenpanne, bei der er 15 Minuten verloren hat, ein wenig enttäuscht vom Rennen. Nach ersten Gedanken an eine Aufgabe, hat er das Rennen für seine Familie, sein Team und die Fans in Roth fortgesetzt. James Cunnama freut sich über den zweiten Platz, gerade weil er mit seiner Leistung nicht so zufrieden ist. Zudem ist er überrascht, wie sehr auch nach dem 18. Start in der Langdistanz die „Knochen“ wehtun. Dirk Bockel freut sich natürlich über den ersten Platz und entschuldigt sich bei seiner Frau für seine Laune in der letzten  Zeit. „Das beste Resultat seiner Karriere – Ein Traum wurde wahr!“ ist das Fazit eines aufregenden Rennens.

16:00 Uhr: Gewinner des diesjährigen DATEV Challenge Roth ist Dirk Bockel. Bei dem Damen macht Caroline Steffen das Rennen. Mit einer echten Energieleistung sichert sich Timo Bracht mit dem dritten Platz einen Platz auf dem Podium. Ebenso den Bronzerang erreicht Julia Gajer. Die DATEV-Staffeln sind weiter gut im Rennen. Die ersten Radfahrer könnten bereits an die Läufer übergeben haben.

13.30 Uhr: Im Zielbereich steigt die Spannung. Aktuell führen Dirk Bockel aus Luxemburg und Caroline Steffen aus der Schweiz das Läuferfeld an. Die deutschen Starter  liegen noch gut im Rennen und sollten einen Podiumsplatz erreichen können.

12:00 Uhr: Am Solarer Berg ist die Stimmung wie in jedem Jahr hervorragend. Die Begeisterung der Fans treibt die Sportlerinnen und Sportler zu Höchstleistungen an, so auch unsere DATEV-Radfahrer.

9:30 Unsere DATEV-Radfahrstaffeln bereiten sich auf den Wettkamp und die Übergabe des „virtuellen“ Staffelstabes vor. Währenddessen sind die Profis schon auf der Radfahrstrecke und haben den Solarer Berg teilweise schon einmal bezwungen.

8:40 Uhr: Die DATEV-Staffeln starten ins Rennen. Jetzt heißt es Daumen drücken für unsere Schwimmer.

7:30 Uhr: Die Topatheleten verlassen das Wasser und kommen in die Wechselzone.

7:00 Uhr: Weitere Schwimmer starten in den Wettkampf

Start

6:30 Uhr: Die erste Gruppe mit den Topfavoriten ist im Wasser. Die Stimmung an der Schwimmstrecke ist schon jetzt überrragend.

Wer auch mobil immer auf dem neuesten Stand sein will, dem sei die App für Android und Apple empfohlen. Mit der App können Sie schauen, wie die DATEV-Staffeln gerade  im Rennen liegen. Zusätzlich gibt es natürlich auch immer Live-Infos über den Rennverlauf. Außerdem verpassen Sie keine Party im Rahmen der Veranstaltung. Die App finden Sie unter dem Namen „Challenge Family“ bei iTunes und im Google Play Store.

Vor dem Start des DATEV Challenge Roth5:30 Uhr: Eine Stunde vor dem Start – Über dem Kanal liegt der Nebel und die Fans strömen in Scharen zum DATEV-Challenge Roth.

Live-Cams von der Strecke finden Sie übrigens direkt auf der Website des Challenge Roth hier.

Über den Autor

Stefan Pohl

ist seit Anfang 2012 bei DATEV als Social Media Manager angestellt. Wenn Sie also von und über DATEV bei Facebook, Twitter, Google+ & Co. lesen, dann hatte er wahrscheinlich in irgendeiner Form seine Finger mit im Spiel. Wenn er sich nicht gerade mit neuen mobilen Apps oder Trends im Bereich Social Media beschäftigt, drückt er der Borussia aus Mönchengladbach die Daumen.