Sichere Daten-Verbindung mit DATEVnet pro

Wer braucht schon Firewall, Proxy und Virenscanner?

von am Freitag, 26 April 2013
Diesen Beitrag teilen:
2 Kommentare

Auf meinen Veranstaltungen wird mir häufig erzählt, dass nicht jeder bereit ist, viel Geld in das Thema IT zu investieren. Ganz anders schaut das aus, wenn es um ein neues Paar Schuhe, ein neues Auto oder ein anderes „vorzeigbares“ Produkt geht. Irgendwie kann ich meine Teilnehmer schon verstehen. Vielleicht liegt es auch daran, dass man glaubt, IT sei zu kompliziert. Ein Beispiel für einfache Bedienung möchte ich Ihnen im Video vorstellen, nämlich die Installation von DATEVnet pro. Und Ehrenwort: Ich habe vor diesem Video DATEVnet pro noch nie installiert.

Aber zurück zur Eingangsfrage in der Überschrift. Jeder, der im geschäftlichen oder privaten Bereich (gerade für Online-Banking) einen Computer einsetzt, sollte sich mit dem Thema IT-Sicherheit beschäftigen. Und dies heißt, dass man eben eine Firewall, einen Proxy und einen Virenscanner im Einsatz haben sollte. In Ihrer Kanzlei kann dies DATEVnet pro für Sie übernehmen.

Und erlauben Sie mir noch einen Hinweis in eigener Sache. Seit dieser Woche bin ich in ganz Deutschland wieder in Sachen IT-Club unterwegs. Alle Infos über Themen, Termine und Veranstaltungsorte finden Sie hier: www.datev.de/it-club.