Mehr als 40.000 Mitglieder

von am Montag, 21 Januar 2013
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

40.000 DATEV-MitgliederEine Zahl wird erst in ihrem Kontext zu einer bewertbaren Information. Entsprechend eingesetzt, kann sie beeindrucken oder für Skepsis sorgen. Ein Beispiel? Es gibt 40.000 Gründe, die zeigen, dass es sinnvoll ist, auf DATEV zu vertrauen. Hm, unglaubwürdig? Stimmt, das klingt stark übertrieben. Realistisch hingegen: Die Genossenschaft DATEV zählt über 40.000 Mitglieder. 

Besonders erfreulich ist diese Tatsache deshalb, weil die Marke von 40.000 Mitgliedern im internationalen Jahr der Genossenschaften 2012 erreicht wurde.

Mitgliedschaft bei DATEV – es gibt keine Alternative

40.000stes DATEV-Mitglied: Frances Stadler

Frances Stadler aus Fulda: 40.000stes DATEV-Mitglied

Das Mitglied, das sozusagen die 40.000 geknackt hat, ist Steuerberaterin Frances Stadler aus Fulda. Wie Sie sagt, sei es für sie von Anfang an klar gewesen, dass es für ihren Schritt in die Selbständigkeit neben DATEV keine Alternative gab: „Ich arbeite seit Jahren mit den DATEV-Programmen und bin sehr zufrieden. Deshalb setze ich bei meiner Existenzgründung auch auf DATEV.“

Ein Vertrauen, das für DATEV nicht selbstverständlich ist, sondern jeden Tag neu erarbeitet werden will. Um den Mitgliedern zu helfen, die eigenen Ziele zu erreichen, hält die Genossenschaft an bestimmten Werten fest: Sicherheit, Erfolg, Nähe und Aktualität – Werte, aus denen wiederum zwölf Gründe entstehen, die zeigen, warum es sich lohnt, auf die Genossenschaft, auf DATEV zu vertrauen.

Genossenschaft – gemeinsam geht’s besser

Wenn ich an mein Studium zurückdenke, erinnere ich mich an Vorlesungen über Rechtsformen und deren Unterschiede. Lange ist’s her und zugegeben, nicht wenig habe ich vergessen, was wohl daran liegt – und dafür leihe ich mir eine amüsante Formulierung aus Christian Buggischs letztem Blog-Beitrag aus – „Weil wir Menschen sind, also bequeme Wesen mit schlechtem Gedächtnis.“ Doch ernsthaft, schon damals hatte meiner Meinung nach die Rechtsform Genossenschaft etwas Besonderes.

Ein Gewinn für alle - die GenossenschaftenGemeinschaftliches Handeln bei Wahrung der Selbständigkeit ist einer der Grundgedanken des genossenschaftlichen Prinzips. Was die Leistungsfähigkeit des einzelnen übersteigt, wird durch den freiwilligen Zusammenschluss mehrerer erreicht. Dass dabei die Förderung der Mitglieder im Vordergrund steht und nicht die Rendite ist, wie ich finde, ein Merkmal für die Besonderheit dieser Rechtsform, ebenso wie der Schutz einer Genossenschaft vor wenigen Mehrheitseignern aufgrund einer gleichmäßigen Stimmverteilung.

Erfolgreicher Abschluss – guter Start

Rückblickend also war das internationale Jahr der Genossenschaften 2012 auch für DATEV ein erfolgreiches Jahr. Mit über 40.000 Mitgliedern ist es eine gute Ausgangsposition für 2013. An dieser Stelle darf ich wohl im Namen von ganz DATEV ein herzliches Dankeschön an die Mitglieder aussprechen für das Vertrauen in ihre Genossenschaft.

PS
Noch mal etwas zur Zahl 40.000: Wussten Sie eigentlich, dass der Umfang des Äquators aufgrund des Erdradius‘ von 6.378 Kilometer etwas mehr als 40.000 Kilometer beträgt, beeindruckend, nicht?

Ähnliche Beiträge

Über den Autor

Carsten Fleckenstein

ist 2002 nach seinem Studium der Informationswissenschaften als Online-Redakteur bei DATEV eingestiegen. Mittlerweile als Redakteur im Corporate Publishing tätig, schreibt und berät er für Online und Print. Das Kontrast-Programm fährt er in seiner Freizeit, wenn er zum Ausgleich versucht, ohne Internet und Online-Kommunikation zu (über)leben und sich begeistert dem Kung Fu und der Meditation widmet.