Erst Baustelle, dann Hochglanz-Messe (1)

von am Donnerstag, 1 März 2012
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Per aspera ad astra, heißt es beim römischen Philosophen Seneca, zu Deutsch: Durch das Raue (also durch Mühsal) gelangt man zu den Sternen. In unsere prosaische Welt übertragen könnte man sagen: Ohne eine riesige Baustelle keine schöne Messe …

DATEV-Messestand auf der CeBIT im Februar 2012

Ich bin letzte Woche schon einmal für Sie nach Hannover gefahren und habe mir das angeschaut, was in Kürze die CeBIT im Allgemeinen und der DATEV-Messestand im Besonderen sein wird. Anders als in früheren Jahren, als DATEV noch in Halle 1 zu finden war, wird der Stand ja jedes Jahr neu auf- und abgebaut – und das ist ein gewaltiges Stück Arbeit. Auf jeden Fall ist die CeBIT einige Tage vor ihrer Eröffnung ein faszinierender Schauplatz: Einerseits noch Ruhe und Einsamkeit, wo die Besucher in Kürze Schlange stehen, andererseits Baustellen-Betriebsamkeit, die so ganz anders ist als das spätere Hochglanz-Messegeschehen.

Ich hoffe, das wird auf diesen Bildern deutlich. (Klicken Sie einfach auf ein Vorschaubild, dann können Sie sich die Bilder nacheinander ansehen.)

Und was ist noch besser als Bilder? Genau: bewegte Bilder. Morgen gibt’s an dieser Stelle ein Video vom Messe-Aufbau …

Über den Autor

Christian Buggisch

ist Leiter Corporate Publishing bei DATEV. Nach dem Studium der Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte in Erlangen und Rom war er zunächst als Lektor in einem Stuttgarter Verlag tätig, bevor er das Medium wechselte und als Online-Redakteur bei DATEV in Nürnberg arbeitete. Seit 2007 zeichnet er für die Internet-Aktivitäten von DATEV verantwortlich, seit 2012 darüber hinaus für das gesamte Corporate Publishing von DATEV.